Sicher Surfen im Netz – worauf Sie achten sollten

  • Nutzen Sie sichere Passwörter, zu kurze oder einfach zu erratende Passwörter öffnen Datendieben Tür und Tor. Ein sicheres Passwort sollte zumindest 10 Zeichen lang sein, Groß- und Kleinschreibung, und eine Zahl oder ein Sonderzeichen enthalten – zB ein Rufzeichen.

 

  • Betriebssystem aktualisieren: Regelmäßige Updates schließen bestehende Sicherheitslücken, egal ob es sich um einen Arbeitsplatzcomputer, Server oder Netzwerkspeicher handelt – wir führen diese gerne für Sie durch!

 

  • „Böse E-Mail Anhänge“: per E-Mail versendete Viren treiben weiterhin ihr Unwesen im Netz. Leider verstehen es die Ersteller der Schadprogramme immer besser ihre Opfer zu täuschen: geschickt werden die schädlichen Dateien als bewerbung.zip oder Rechnung.zip getarnt. Seien Sie daher stets auf der Hut und überlegen Sie ob der Absender sowie der Betreff plausibel erscheinen. Im Zweifelsfall öffnen Sie niemals Anhänge oder klicken auf Bilder oder Links.

 

  • Sorgen Sie stets für ausreichende Datensicherung – am besten mit mehreren Wiederherstellungspunkten – unsere Experten beraten Sie gerne: kontaktieren Sie uns!
person-woman-apple-hotel (1)